Bankausbildung

zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann (IHK)

Bankkaufleute sind in allen Geschäftsbereichen der Kreditinstitute tätig. Zu den Aufgaben der Bankkaufleute zählen Akquisition, Beratung und Betreuung von Kunden sowie Verkauf von Bankleistungen, insbesondere von standardisierten Dienstleistungen und Produkten. Typische Arbeitsgebiete sind Kontoführung, Zahlungsverkehr, Geld- und Vermögensanlage sowie das Kreditgeschäft. Die Bereiche Controlling, Organisation und Datenverarbeitung, Personalwesen, Revision sowie Marketing, die in der Regel eine Spezialisierung erfordern, gehören zu weiteren möglichen Arbeitsgebieten.

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau erfolgt über einen Zeitraum von drei Jahren. Dabei erhalten die Auszubildenden die theoretischen Kenntnisse in der Staatlichen Berufsbildenden Schule Wirtschaft/Verwaltung Gera und die praktische Erfahrung in unserem Haus. Die Prüfungen werden vor der IHK Ostthüringen zu Gera abgelegt.