Holzhandel Marsteller

Familie Wendt

Seit der politischen Wende 1989 hat sich in der Innenstadt in Schmölln, nicht weit vom historischen Zentrum im Gewerbestandort, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts für die sprunghaft anwachsende Industrieproduktion erschlossen wurde, aus einer ehemaligen Kistenfabrik der Holzhandel Marsteller entwickelt. Bereits 1868 eröffnete Robert Thienemann eine Tischlerei, die im Jahr 1957 in dritter Generation von Klaus Marsteller übernommen und bis ins Jahr 2003 durch ihn geführt wurde. Heute leiten dessen Tochter Sylke und deren Gatte Volker Wendt das Unternehmen. „Unsere Firma gehört mit zu den ältesten in Schmölln. Eine solche Familientradition ist natürlich eine Verpflichtung, aber mein Mann und ich haben immer mit Freude im Unternehmen gearbeitet. Die sich im Jahr 1989 verändernden wirtschaftlichen Bedingungen haben uns neue Perspektiven eröffnet, die wir mit Freude und Enthusiasmus in Angriff genommen haben“, berichtet Sylke Wendt mit aus den Augen strahlender sympathischer Energie und überspringender Vitalität, die auch ihren Ehemann Volker zum Erzählen motiviert: „Die Exportkisten, die mein Schwiegervater bis zur Wende für die umliegenden Firmen baute, brauchte dann keiner mehr. Wir haben ihn überzeugt, in den Holzhandel einzusteigen.“ Die Geschäftsidee ist, die gesamte Palette an traditionellen Holzbaustoffen anzubieten und mit spezielleren Angeboten auszubauen. Die Wendts offerieren für Wand, Decke und Boden traditionelle sowie neue Lösungen des Holzbaus. „Wir spüren, dass die Menschen in unserer Region immer bewusster in der Auswahl ihrer Baustoffe und Einrichtungen werden“, schildert Volker Wendt aktuelle Trends in seinem Geschäftsfeld und erläutert: „Unser Vorteil ist, dass wir im Verbund mit Handwerkern auch den Einbau absichern können.“ Die Dichte an Baumärkten in der Umgebung sehen die Wendts als Ansporn, immer mit dem technologischen Fortschritt und dem Zeitgeschmack mitzuhalten. Sie wissen auch die VR-Bank Altenburger Land eG als zuverlässigen Partner im Hintergrund. Sylke Wendt ist sich sicher: „Die Flexibilität unserer Bank und deren breit gefächertes Wirken sichert deren Zukunft – immerhin baut sie auch Häuser und investiert in andere Geschäftsfelder.“ Sylke und Volker Wendt gehen in wohltuender Harmonie miteinander um, die sich sowohl aus der Freude über das Erreichte der letzten 20 Jahre als auch aus der Gewissheit, dass Tochter Lisa und Sohn Christoph das Familienunternehmen weiterführen, speist.

Kontakt

Anschrift:

Holzhandel Marsteller

Inh. Volker Wendt

Luisenstraße 8

04626 Schmölln

Telefon: 034491 – 23296
E-Mail: info@marsteller-holz.de
Website: www.marsteller-holz.de
Öffnungszeiten Mo. - Fr.: 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr